Logo

Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Präsidium • Abteilung Präsidium, Oö. Zukunftsakademie
4021 Linz, Kärntnerstraße 10 - 12 • Telefon (+43 732) 77 20-144 02
E-Mail zak.post@ooe.gv.at • www.ooe-zukunftsakademie.at

Landeswappen Oberöstereich

Sensoren überall Sinnesorgane der Digitalisierung

Sensoren sind die „Sinnesorgane“ der digitalen Vernetzung. Sie machen smarte Funktionen im Bereich Wohnen, Gesundheit oder Industrie erst möglich. Sie sind Herzstück des Internets der Dinge und zentrale Bestandteile des autonomen Fahrens.

Intensive Forschungen und eine starke Industrie im Bereich Sensortechnik sind für das Land Oberösterreich ein Garant für Zukunftsorientierung und Innovation. Sensoren sind ein bestes Beispiel für technologische Entwicklungen, die Gesellschaft und Wirtschaft prägen und unsere Zukunft maßgeblich beeinflussen.

Titelbild Sensoren

(Quelle: @Ink Media - stock.adobe.com)

Damit Maschinen ihre Umwelt erfassen und Veränderungen wahrnehmen können, brauchen sie Sensoren. Die kleinen elektronischen Bauteile messen Temperatur, Feuchte, Helligkeit, Druck, Abstand und vieles mehr. Wir sind schon jetzt umgeben von einer Vielzahl von Sensoren, die uns unterstützen und in vielfältiger Form unser Leben angenehmer und sicherer machen: im eigenen Wohnbereich und bei der Mobilität, in Handel und Industrie, beim Umweltzustandsmonitoring oder bei der Vitalparameter-Überwachung.

Wie wird sie sensorische Zukunft in Oberösterreich aussehen? 

Welche Arten von Sensoren gibt es und wie funktionieren sie?

Wo werden sie eingesetzt und welche (zukünftigen) Möglichkeiten sind durch leistungsfähige Sensoren zu erwarten?

Lesen Sie dazu Wissenswertes und  Merkenswertes in unserem Themenreport "Sensoren überall - Sinnesorgane der Digitalisierung".