Logo

Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Präsidium • Abteilung Präsidium, Oö. Zukunftsakademie
4021 Linz, Kärntnerstraße 10 - 12 • Telefon (+43 732) 77 20-144 02
E-Mail zak.post@ooe.gv.at • www.ooe-zukunftsakademie.at

Logo des Landes Oberöstereich

eSport - vom Computerspiel zum Profisport

Beim elektronischen Sport ("eSport") werden professionelle Wettkämpfe in Computer- und Konsolenspielen ausgetragen. Die zunehmende Zahl an Spielerinnen und Spielern, die steigende Anzahl an eSport-Events und immer höhere Preisgelder zeigen das große Wachstumspotenzial.

Team von Teenager-Spielern spielen im Multiplayer-PC-Videospiel auf einem eSport-Turnier. Captain gibt Befehle ins Mikrofon und versucht, das Spiel strategisch zu gewinnen.

(Quelle: @Gorodenkoff - stock.adobe.com)

eSport eröffnet nicht nur Zukunftschancen für das heimische Stärkefeld der Informations- und Kommunikationstechnologien, sondern bewegt auch andere Branchen. Software- und HardwareentwicklerInnen sowie Zuliefererbetriebe im Bereich des PC- und Konsolenzubehörs werden klare GewinnerInnen der eSport-Entwicklungen sein. Aber es entstehen etwa auch neue Geschäftsmodelle für Streaming Portale, Kabelnetzbetreiber, Bars und Kinos durch die Übertragung von eSport-Veranstaltungen.

Für saisonale Tourismusregionen, wie sie auch in Oberösterreich zu finden sind, könnten eSport-Events aufgrund der Wetterunabhängigkeit eine Möglichkeit für die jeweils tourismusmäßig schlechtere Saison sein. Im Bereich der Bildung ist es im Hinblick auf die digitale Kompetenz entscheidend Kinder und Jugendliche frühzeitig mit den Informationstechnologien vertraut zu machen. Hierbei kann eSport durch den spielerischen Zugang die Freude an den Technologien und an technisch-naturwissenschaftlichen Ausbildungen fördern.

Die Kehrseite dieser Entwicklungen ist die Gefahr der Gaming-Sucht, die im Juni 2018 von der World Health Organization offiziell als Krankheit anerkannt wurde. Auch direkten gesundheitlichen Risiken von eSport wie Karpaltunnelsyndromen und Sehnenscheidenentzündungen sollte frühzeitig entgegengewirkt werden.

Es ist daher besonders wichtig, dass eSport nicht als Konkurrenz für bisherige Sportarten angesehen wird, sondern körperliche Fitness und durch eSports besonders geförderte Fähigkeiten wie Reaktionsschnelle und Konzentrationsvermögen vereint werden.