Logo ZAKletter

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freundinnen und Freunde der Oö. Zukunftsakademie!

Vielleicht kennen Sie diese Geschichte: Wirft man einen Frosch in einen Topf mit kochendem Wasser, springt er reflexartig wieder heraus. Wirft man ihn jedoch in einen Topf mit kaltem Wasser und erhöht die Temperatur schrittweise, dann wird er langsam gekocht. Abrupte Veränderungen nehmen wir stärker wahr als schleichende. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen sind ein Topf voll kochendem Wasser. Wir merken in diesen Tagen, wie viel von unserem Leben veränderbar ist. Die großen Megatrends unserer Zeit sind ein Kochtopf, in dem sich die Temperatur langsam, aber stetig verändert. Unser FactsheetNever waste a crisis“ stellt dar, wie wir die Megatrends in der Corona-Pandemie erlebt haben und welche Impulse für die Zukunft wir daraus ableiten können. Auch könnten Sie die Gelegenheit zu einem Selbst-Check nutzen und sich mit der Frage befassen: „Was will ich aus der Corona-Krise lernen?“

Bis auf weiteres können wir leider keine Präsenzveranstaltungen ausrichten. Daher laden wir Sie besonders dazu ein, unsere Homepage zu besuchen und in den aktuellen Publikationen zu schmökern – zum Beispiel zu „Streaming everything“, „Partnerschaft und Kinderwunsch junger Erwachsener“ oder „Sicherheitsrisken gestern heute morgen“. Unser Zukunftsprogramm für Gemeinden und Regionen „Lokale Agenda 21“ stellt sich seit Kurzem auch auf einer ganz neuen Homepage vor. Hier erfahren Sie Aktuelles aus den 150 oberösterreichischen Gemeinden im Agenda-Netzwerk und Zukunftsthemen wie Multilokalität, Co-Working, Agenda 2030 uvam.

Auch wir wissen nicht, wie sich die Corona-Krise und ihre Folgen weiter entwickeln. Aber wir wissen: Gerade in Krisenzeiten gibt es die Chance für wichtige Weichenstellungen in eine gute Zukunft. Nutzen wir sie!
Beste Grüße, 

Unterschrift Johann Lefenda

#ZAKletter

Themen

Die Zukunft ist voller Aufgaben und Hoffnungen.
Nathaniel Hawthorne

Kurz gemeldet