Dynamischer Staat

Schematische Menschenmenge bildet Österreich Quelle: Katty2016 – stock.adobe.com

Veränderungen in der Gesellschaft spiegeln sich in einem Wandel der staatlichen Strukturen und Prozesse wider. Die öffent-liche Verwaltung, politische Partizipations-prozesse und staatliche Aufgaben werden sich in naher Zukunft vielfach verändern, beispielsweise durch neue technologische Möglichkeiten und Anforderungen.

 

Die Oö. Zukunftakademie versucht durch Veranstaltungen wie das jährliche Zukunftssymposium, Fachtagungen und Expertendialoge im kleinen Kreis Zukunftsperspektiven für den öffentlichen Sektor in Oberösterreich zu entwickeln.

 


Oberösterreich 2030 - der beste Platz zum Leben

Vision OÖ 2030 Quelle: Vision 2030 / RFT OÖ, ZAK; Grafik: Knut Dirnberger
Die Oö. Zukunftsakademie hat gemeinsam mit dem Rat für Forschung und Technologie für Oberösterreich eine ganzheitliche Vision für Oberösterreich im Jahr 2030 erstellt. "Der beste Platz zum Leben" ist dabei das Leitmotiv, das auf die vier Dimensionen Lebensraum // Gesellschaft // Sicherheit // Arbeitsplätze aufbaut. Teil des Erarbeitungsprozesses war u.a. ein Workshop mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die ihre Vision für die Zukunft Oberösterreichs eingebracht haben. mehr

Siehe auch www.rftooe.at  


Die Zukunft der Lebensqualität in OÖ am 22.01.2019

  bluedesign - stock.adobe.com
Zukunftsgespräch mit Dr. Stefan Bergheim, Leiter der Frankfurter Denkfabrik "Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt"
Infos und Anmeldung

Ausstellung "TechVisionen - Neues aus der Zukunft" von 09.01. bis 31.03.2019

Ausschnitt Titelblatt TechVisionen Pixabay / nowman, Freepik.com / Kjpargeter
mehr Informationen

Oö. Zukunftssymposium am 26.11.2018

Metal Wheel Concept - Past Present Future EtiAmmos - stock.adobe.com
Zukunft gestern, heute, morgen
zur Zusammenfassung

Kommunale Zukunftsgespräche am 22.10.2018

Landschaft Handy sasinparaksa - stock.adobe.com
Digitalisierung als Chance für den ländlichen Raum
zur Zusammenfassung
"Der Glaube an eine bessere Zukunft ist die Quelle, aus der wir täglich neue Kraft schöpfen"
Wolfgang Kownatka
"Wer die Zukunft gestalten will, muss Träume und Visionen haben"
Ernst Ferstl
"Wer in die Zukunft mitgenommen werden will, der muss sich bereits in der Gegenwart reisefertig machen"
Wolfgang Kownatka
"Fortschritt besteht nicht in der Verbesserung dessen, was war, sondern in der Ausrichtung auf das, was sein wird"
Khalil Gibran
"Man muss die Zukunft im Sinn haben und die Vergangenheit in den Akten"
Charles Maurice de Talleyrand
"Wenn sie nicht über die Zukunft nachdenken, können sie keine haben"
John Galsworthy
"Die Zukunft gehört denen, die die Möglichkeiten erkennen, bevor sie offensichtlich werden"
Oscar Wilde
"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein"
Perikles
"Die Zukunft erkennt man nicht, man schafft sie"
Stanislaw Brzozowski
"Binde deinen Karren an einen Stern"
Leonardo da Vinci
"Wir werden nicht durch die Erinnerung an unsere Vergangenheit weise, sondern durch die Verantwortung für unsere Zukunft"
George Bernard Shaw 
"Unsere Einstellung der Zukunft gegenüber muss sein: Wir sind jetzt verantwortlich für das, was in der Zukunft geschieht"
Karl Raimund Popper 
"Lasst uns an die Stelle von Zukunftsängsten das Vordenken und Vorausplanen setzen"
Winston Spencer Churchill 
"Die Lebenskraft eines Zeitalters liegt nicht in seiner Ernte, sondern in seiner Aussaat"
Ludwig Börne 
"Wer nicht an die Zukunft denkt, wird bald Sorgen haben"
Konfuzius
"Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen"
Charles F. Kettering 
"Die Zukunft wird uns immer überraschen, aber sie sollte uns nicht überrumpeln"
R. Buckminster Fuller 
"Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen, denn Zukunft kann man bauen"
Antoine de Saint-Exupéry 
"Wenn der Wind der Veränderung weht, baut der Narr Mauern. Der Weise jedoch baut Windmühlen"
Chinesische Weisheit 
"Wir dürfen nie vergessen, dass die Zukunft zwar gewiss nicht in unsere Hand gegeben ist, dass sie aber ebensowenig gewiss doch auch nicht ganz außerhalb unserer Macht steht"
Epikur 
"Die Welt besteht aus denen, die etwas in Gang setzen, denen, die zusehen, wie etwas geschieht und denen, die fragen, was geschehen ist"
Norman R. Augustine 
"Es handelt sich weniger um das Voraussagen als um das Vorausdenken der Zukunft"
Kurt Sontheimer
"Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit später die gute alte Zeit nennen wird"
John Steinbeck